Qualität & Sicherheit

Lebensmittelsicherheit

Seit 2013 wenden wir ein Eigenkontrollsystem an, so wie es die Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (FASNK) vorschreibt. Das Eigenkontrollsystem dient dazu, die gesetzlichen Vorlagen punkto Lebensmittelsicherheit im Betrieb umzusetzen. Konkret haben wir in Zusammenarbeit mit Experten ein HACCP-Konzept erarbeitet, das präventive Maßnahmen zu folgenden Schwerpunkten beinhaltet:

  • Risikovermeidung
  • Hygiene
  • Lebensmittelsicherheit
  • Verbraucherschutz
  • Rückverfolgbarkeit

Eine nahtlose Kühlkette vom Wareneingang bis zur Lieferung, ein EDV-gestützter, lückenloser Herkunftsnachweis sowie in- und externe mikrobiologische Untersuchungen sind beispielsweise Teil des HACCP-Konzeptes.

Zertifizierung

Neben diesen präventiven Maßnahmen haben wir unseren Fleischvertrieb von 2 unabhängigen Stellen zertifizieren lassen. P&M Eifeler Fleischvertrieb verfügt nun über:

  • Eine IFS-Zertifizierung, die gewährleistet, dass der Kunde ein den vereinbarten Spezifikationen konformes Produkt erhält;
  • Eine QS-Prüfzeichen, das frische Lebensmittel kennzeichnet, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen;

Die  Zertifizierungen garantieren sichere Lebensmittel und schaffen Vertrauen zwischen Produzent und Verbraucher. Die hohen Ansprüche in Qualität und Sicherheit sind Teil seit jeher Teil der Unternehmensphilosophie.